Yogaweg

Yogaweg · 14. September 2018
Die folgenden Videos dokumentieren die Gong-Herstellung in Asien. Die Gongs werden noch heute auf traditionelle Weise durch Gießen, Erhitzen, Hämmern, Glätten, Stimmen und Verzieren in Handarbeit und mit Hilfe einfacher Werkzeuge, von professionellen Gongmachern in einfachen Gongmacher-Hütten hergestellt. Beeindruckend!

Yogaweg · 04. September 2018
Das dauernde Rennen von einem Gedanken zum nächsten macht es uns unmöglich, zur Ruhe zu kommen und im Hier und Jetzt zu leben. Denn wenn wir uns dauernd vom gegenwärtigen Moment abwenden, haben wir keine Möglichkeit, das Hier und Jetzt zu erfahren. Wenn wir uns ständig in den Erinnerungen an die Vergangenheit und in den Sorgen über die Zukunft verlieren, können wir nicht im Hier und Jetzt sein.

Yogaweg · 01. August 2018
Das Praktizieren des Yoga und der Achtsamkeit reduziert den Stress. Die Symptome der Depression werden geringer, die Werte kognitiver Leistungen steigen, die Produktion der Immunproteine steigt und die Entzündungsstoffe werden reduziert. Tägliche Meditation bewirkt signifikante Veränderungen in den Hirnregionen: besseres Gedächtnis, gesteigerte Lernfähigkeit und Emotionskontrolle.

Yogaweg · 31. Juli 2018
Wenn du Yoga übst, ist es wichtig, einige Grundregeln zu beachten. Diese Regeln gelten unabhängig davon aus welcher Yoga-Tradition du kommst, oder zu welcher Yoga-Richtung du gehörst. Das sind Grundsätze im Yoga, die beim Üben immer beachtet werden sollen.

Yogaweg · 10. Juli 2018
Der erste Vers im Patanjalis Werk "Yoga Sutra" lautet: "Jetzt beginnt Yoga". Dieser Vers richtet sich an diejenigen Menschen, die durch viele Lebenserfahrungen erkannt haben, dass in dieser Welt der Geburt und des Todes keine bleibende Werte zu finden sind, weil alles einer dauerhaften Veränderung unterworfen ist.